Internationaler Tag der Pflege am 12. Mai

Am 12. Mai wird der Internationale Tag der Pflege begangen.

Das Motto des internationalen Tags der Pflege (International Nurses Day IND) wird jährlich vom International Council of Nurses ICN festgelegt und dient als Basis für die weltweiten Veranstaltungen zum IND.

Der ICN vereint weltweit über 130 nationale Pflegeberufsverbände, darunter in der Schweiz den SBK, und damit über 16 Millionen Pflegefachpersonen.

Der Tag der Pflege steht 2019 unter dem Thema: Nurses – a voice to lead. Healthcare for all.

Damit betont der Weltbund der Pflegefachpersonen die zentrale Rolle der Pflegefachpersonen in der globalen Gesundheitsversorgung, nicht nur im Sinne eines Zugangs zu Gesundheitsdienstleistungen. Das Motto weist vielmehr auf das Potenzial hin, das Pflegefachpersonen bei der Gestaltung, Führung und Veränderung der Gesundheitssysteme haben, um die anstehenden Herausforderungen zu meistern. Das Motto beinhaltet auch die Aufforderung an Pflegefachpersonen, sich in der Politik Gehör zu verschaffen und sich in Entscheidungsprozesse einzubringen.

Der Schweizerische Berufsverband für Krankenpflege (SBK) hat diese Aufforderung mit der 2017 eingereichten Volksinitiative für eine starke Pflege in die Tat umgesetzt. Das zentrale Ziel der Pflegeinitiative liegt in der Sicherung der pflegerischen Versorgung für die Bevölkerung. Wegen des aktuellen Fachkräftemangels sind dringend Investitionen nötig in die Ausbildung von ausreichend Pflegepersonal und in den Berufsverbleib, umso mehr als der Pflegepersonalmangel ein globales und für die Menschen weltweit ein potenziell fatales Problem ist.

Der Internationale Tag der Pflege geht zurück auf den Geburtstag von Florence Nightingale, die als Begründerin der modernen Krankenpflege gilt.

Quelle:

https://www.sbk.ch/aktuell/news-single?tx_news_pi1%5Bnews%5D=367&cHash=fac74b5ae1d8bd47ecf5e60738870a61

Kommentar & Ergänzung:

Zum Potenzial, das Pflegefachpersonen bei der Gestaltung, Führung und Veränderung der Gesundheitssysteme haben, gehören meines Erachtens auch fundierte Heilpflanzen-Anwendungen, welche die Möglichkeiten von Pflegepersonen erweitern können. Sie haben sich bewährt in Spitex, Pflegeheim, Palliative Care und Klinik.

Mehr dazu hier:

Weiterbildung Palliative Care: Heilpflanzen-Anwendungen in der Pflege

Weiterbildung: Heilpflanzen-Anwendungen für die Spitex

Weiterbildung: Heilpflanzen-Anwendungen im Pflegeheim

Weiterbildung: Heilpflanzen-Anwendungen in Psychiatrischen Kliniken